Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Schifffahrtspolizeiliche Anordnung und schifffahrtspolizeilicher Hinweis

Ausgabejahr 2020
Datum 17.03.2020

- Aufhebung der Schifffahrtssperre auf der Bundeswasserstraße Donau bei Irlbach


- Aufhebung der Schifffahrtssperre am Donau-Nordarm bei Oberndorf


- vorübergehende Schließung des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Donau MDK für den Besucherverkehr

A) Anordnungen:
Auf Grund des § 1.22 der Anlage A zur Donauschifffahrtspolizeiverordnung (DonauSchPV) vom
27.05.1993 (BGBl. I, S. 741), zuletzt geändert durch Verordnung vom 31.10.2019 (BGBl. I, S.
1518) wird angeordnet:
1. Aufhebung der Schifffahrtssperre auf der Bundeswasserstraße Donau bei Irlbach:
Wegen der derzeit grassierenden Corona-Pandemie wird die geplante Ölwehrausbildung mit
Einbringen einer Ölsperre bei Irlbach, Donau-km 2302,1 am 21.03.2020, in der Zeit von 16:30
Uhr bis 20:00 Uhr nicht durchgeführt.
Die schifffahrtspolizeiliche Anordnung Nr. 28/2020 vom 03.03.2020 über die Schifffahrtssperre
auf der Bundeswasserstraße Donau bei Irlbach wird daher mit sofortiger Wirkung aufgehoben.
2. Aufhebung der Schifffahrtssperre am Donau-Nordarm bei Oberndorf:
Das beschädigte und durchhängende Seil bei der Seilkranmessanlage beim Pegel Oberndorf,
Donau-km 2397,4 N wurde entfernt.
Die schifffahrtspolizeiliche Anordnung Nr. 9/2020 vom 22.01.2020 über die Schifffahrtssperre
am Donau-Nordarm bei Oberndorf wird daher mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

B) Hinweis:
Vorübergehende Schließung des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Donau MDK für den Besucherverkehr:
Auf Grund der grassierenden Corona-Pandemie mit erheblicher Ansteckungsgefahr und der damit
verbundenen Gesundheitsrisiken ist ab sofort ein Besucherverkehr an beiden Standorten des
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Donau MDK nicht möglich.
Für die Erteilung von amtlichen Kennzeichen für Kleinfahrzeuge, Ausstellung und Prüfung von
Schifferdienstbüchern sowie anderer Angelegenheiten ist der Postweg zu nutzen. Für telefonische
Auskünfte (Rufnummern: Standort Regensburg 0941/81090; Standort Nürnberg 0911/20000) stehen
die Mitarbeiter des WSA Donau MDK gerne zur Verfügung.