Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Trockenlegung der Kanaltrogbrücke des Main-Donau-Kanals über die Schwarzach – temporäre Sperrungen der Betriebswege

Ausgabejahr 2020
Datum 05.03.2020

Vom 16. März bis zum 1. April 2020 wird die Kanaltrogbrücke über die Schwarzach trockengelegt um das Bauwerk zu prüfen und Instand-setzungsarbeiten auszuführen. Hierfür werden die Betriebswege zur Vorbereitung und zur Trockenlegung des Setzens der Revisionsverschlüsse auf der Ost- und Westseite temporär gesperrt.
Mit Behinderungen des Fußgänger- und Radverkehrs ist zu rechnen. Eine Umleitungsempfehlung hängt an der Baustelle aus.

Neuses/Wendelstein. Mit Hilfe der 105 m langen stählernen Kanaltrogbrücke überquert die Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal das Schwarzachtal. Damit der Stahl nicht rostet, musste das verantwortliche Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK diesen in 2016 nach rund 40 Jahren Betriebs-zeit mit einem neuen Korrosionsschutz versehen.
Während der diesjährigen planmäßigen Schifffahrtssperre wird neben der Prüfung des Korrosionsschutzes das gesamte Brückenbauwerk einer intensiven Prüfung unterzogen.

Trockenlegung der Kanaltrogbrücke des Main-Donau-Kanals über die Schwarzach Trockenlegung der Kanaltrogbrücke des Main-Donau-Kanals über die Schwarzach

Seitens des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Donau MDK wurde der Bauablauf so gestaltet, dass die Sperrzeiträume für den von Radfahrern und Fußgängern gern benutzten Betriebsweg möglichst kurz sind.

Umleitungsempfehlung KB Schwarzach Umleitungsempfehlung KB Schwarzach


Die Betriebswege werden auf der Ost- und Westseite zu folgenden Zeiten gesperrt:

Montag, 16.03.2020 von 06:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, 01.04.2020 von 06:00 bis 18:00 Uhr

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK bittet um Verständnis, dass Radfahrer und Fußgänger aufgrund der Sperrung der Betriebswege während der Bauarbeiten Umwege berücksichtigen müssen.

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Donau MDK
Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Nürnberg unterhält die 171 km lange Bundeswasserstraße Main-Donau-Kanal, sowie 201 km Donau zwi-schen Bamberg und Jochenstein.